DSCN3932.JPG

Unsere Hunde

Schwarzwildbracken sind anders - sie sind keine Vorstehhunde, keine kleinen Rottweiler, auch keine hochläufigen Dackel - und lassen sich nicht mit einer harten Hand führen. Sie haben ihren eigenen Kopf, sind aber einfühlsam und neben passionierten Jagdgefährten tolle Familienhunde.  Härte in der Erziehung wird mit bis zu zwei Tagen Missachtung gestraft und nur die starke Bindung zur Bezugsperson führt zum gewünschten Verhalten. Ausgeprägter Finderwille, Fährtentreue auf der Wundfährte und Hartnäckigkeit am Wild ohne übertriebene und selbstgefährdende Härte zeichnen sie aus. Unsere Hunde jagen ohne Schlagschutzwesten. Schwarzwild ist ihre besondere Passion.  Auch an anderem Schalenwild leisten sie hervorragende Stöberarbeit bis hin zur vollkommenen körperlichen Verausgabung. Beeindruckend ist für uns immer wieder der ausgeprägte Orientierungssinn.